Wartungs- und Indexierabsteckungen pneumatisch mit Federrückführung (VW-Norm)

Pneumatische Sicherheitsverriegelung mit Federrückführung für Wartungs-, Reparatur-, Reinigungsarbeiten (Wartungseinheit )und für den Einsatz im Maschinentakt (Indexiereinheit). Der Verriegelungsbolzen wird bei Luftdruckabfall durch eine Feder in die Verriegelungsstellung gedrückt.

Kann aber auch per Luftanschluss verriegelt werden, da Feder auf dem Bolzen zur Wirkung kommt (kein Einfach wirkender Zylinder).

Detaillierte Hinweise unter Allgemeine Informationen

Wartungsabsteckung, Schalter NZ2RS-511L060C1631

  Ø
(mm)
Belastung
(N)
Hub
(mm)
Zylinderposition Schalterposition Bolzenschaltung Bestellcode
50 22000 50 oben beidseitig Wechselschaltung 05-SA 50 PF 01-03
CAD
(ZIP)
Datenblatt
(ZIP)
Login Datenblatt

Wartungsabsteckung, Schalter NZ2RS-511SVM5L060GE (M12-Anschluss)

  Ø
(mm)
Belastung
(N)
Hub
(mm)
Zylinderposition Schalterposition Bolzenschaltung Bestellcode
50 22000 50 oben beidseitig Wechselschaltung 05-SA 50 PF 01-03 M12
CAD
(ZIP)
Datenblatt
(ZIP)
Login Datenblatt

Indexierabsteckung, Schalter NZ2RS-511L060C1631

  Ø
(mm)
Belastung
(N)
Hub
(mm)
Zylinderposition Schalterposition Bolzenschaltung Bestellcode
50 22000 50 oben beidseitig Wechselschaltung 05-SA 50 PF 01-05
CAD
(ZIP)
Datenblatt
(ZIP)
Login Datenblatt

Indexierabsteckung, Schalter NZ2RS-511SVM5L060GE (M12-Anschluss)

  Ø
(mm)
Belastung
(N)
Hub
(mm)
Zylinderposition Schalterposition Bolzenschaltung Bestellcode
50 22000 50 oben beidseitig Wechselschaltung 05-SA 50 PF 01-05 M12
CAD
(ZIP)
Datenblatt
(ZIP)
Login Datenblatt